Öffnungszeiten | Preise | Kontakt

Saunawelt - Saunen - Sauna und Gesundheit

Warum Saunabaden so gesund ist

Während des Schwitzens fließt das Blut mit etwa doppelter Geschwindigkeit durch unseren Körper. Trotzdem steigt die Pulszahl kaum mehr als um die Hälfte.
Das bedeutet, dass jeder einzelne Herzschlag ergiebiger ist, also mehr Blut in den Kreislauf pumpt.

Entspannung und Durchblutung

Im warmen Bad entspannt sich unwillkürlich die Muskulatur, auch die der Blutgefäße. Dadurch werden die Blutgefäße, auch die am Herzen, weiter gestellt. Diese Entspannung bedeutet, dass der Widerstand im Kreislauf sinkt. Infolgedessen wird das Herz zwar einerseits durch die Wärme belastet, aber andererseits durch den verminderten Widerstand entlastet.

Immunsystem und Haut

Durch die Wechselbäder – die Saunahitze und den anschließender Kneipp-Guss - wird außerdem die Immunabwehr gestärkt. Bei regelmäßigen Saunabesuchen ist man  gegen Erkältungen besser gefeit. Und ganz nebenbei schenkt man beim Saunabaden der Haut frische Luft, anregendes kühles Wasser, gesteigerte Aufmerksamkeit und im Sommer Sonne.

Diese Webseite verwendet Session-Cookies und das Tracking-Tool Piwik. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zu den bei uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Erlauben